Holzarten

Parkettarten

Verlegearten

Sanierung

Referenzen

Impressum

Parkettsanierung

 

 

 

 

Vor einer kompletten Parkettsanierung müssen alte Bodenbeläge ( alte Teppiche, PVC Beläge etc.) entfernt und Klebereste abgefräst werden.
Nach dem ersten, groben Schliff werden eventuell schadhafte Stellen sichtbar und dann fachgerecht ausgebessert.
Danach erfolgt der mittlere und feine Schliff des Holzparkettbodens sowie eine Reinigung.
Der Parkettboden erhält jetzt die erste Grundierung, nach 24 Stunden einen Zwischenschliff um aufgequollene Holzfasern zu glätten, eine erneute Reinigung und danach die zweite Versiegelung.

Auch die Beschaffenheit des Untergrundes muß vorher überprüft werden.

 

Gerne beraten wir Sie kostenlos über eine Sanierung, oder erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot.

 

 

 

 

zur Startseite